Radschputen

    Aus WISSEN-digital.de

    ehemals Adels- und Kriegerkaste in Nordindien. Ihr heutiger Lebensraum ist das nördliche Indien und Nepal. Die Radschputen sind die Nachkommen innerasiatischer nomadischer Reitervölker, dementsprechend waren für sie Pferde und Viehherden von großer Bedeutung. Sie spielten lange Zeit in der Geschichte Indiens eine herausragende Rolle und errichteten einige Reiche (etwa das Shah-Königreich in Nepal). Im indischen Mogulreich hatten die Radschputen einflussreiche Positionen inne.

    KALENDERBLATT - 17. Mai

    1885 Kaiser Wilhelm I. verleiht der Neu-Guinea-Compagnie einen Schutzbrief für die Gebiete Neu-Guineas, die als "herrenloses Land" somit unter deutscher Oberhoheit stehen.
    1892 Uraufführung der Oper "Bajazzo" von Leoncavallo.
    1943 Britische Bomber zerstören die Staumauer des Möhnsees und verursachen damit eine Wasserlawine, der mehr als 1 100 Menschen zum Opfer fallen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!