Radio Vatikan

    Aus WISSEN-digital.de

    zentrale Rundfunkanstalt der katholischen Kirche im Vatikan unter der Souveränität des Heiligen Stuhls in Rom; gegründet 1931 durch Papst Pius XI; sendet weltweit. Aufgabe ist es, die Lehre der katholischen Kirche zu verbreiten, aktuelle Fragen zum Glauben zu diskutieren und über die Tätigkeiten des Vatikans zu berichten.

    Die Sendungen entstehen in eigener Verantwortung der Programmdirektion, die dem Jesuitenorden untersteht. Das Programmprofil ist größtenteils durch Wortsendungen geprägt und beschränkt sich meist auf kirchliche Belange sowie ethische und moralische Themen. Das Programm ist in der Regel in italienischer Sprache; es werden jedoch Programmabschnitte von jeweils einer halben Stunde in über 45 Sprachen Staaten erstellt. Auf Deutsch werden täglich eine Nachrichten- und eine Magazinsendung ausgestrahlt.

    Finanziert wird der Sender aus dem Haushalt des Apostolischen Stuhls.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.