Radialislähmung

    Aus WISSEN-digital.de

    Lähmung des Speichennerven (Nervus radialis) am Arm. Dabei kann die schlaff herabhängende Hand nicht mehr gehoben und gestreckt werden (Fallhand). Außerdem ist die Fähigkeit, die Finger aktiv zu strecken, aufgehoben bzw. herabgesetzt. Meist besteht außerdem eine Gefühlsstörung, besonders an der Streckseite des Daumens und teilweise am Handrücken. Ist der Nerv sehr weit oben in seinem Verlauf geschädigt (obere Radialislähmung), ist auch die Streckung des Armes im Ellbogengelenk unmöglich.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. November

    1877 Uraufführung des norwegischen Gesellschaftsstücks "Die Stützen der Gesellschaft" von Henrik Ibsen in Odense.
    1899 In der Samoa-Konvention regeln Deutschland und Großbritannien die Besitzverhältnisse über die in der Südsee liegenden Samoa-Inseln.
    1918 Der Rest der deutschen Schutztruppen kapituliert in der Kolonie Deutsch-Ostafrika.