Quodlibet

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch "was beliebt")

    mehrstimmiges, lustiges Gesangsstück, in dem mehrere Melodien und Liedtexte miteinander kombiniert werden. Oft ist das Quodlibet in Rondoform gestaltet, gelegentlich zitiert es dem Hörer bekannte Melodien und parodiert sie, das heißt, es versieht sie mit neuem Text.

    Ein berühmtes Quodlibet der Instrumentalmusik stammt aus J.S. Bachs "Goldbergvariationen". Darin verwendet Bach die damals gängigen Volkslieder "Ich bin so lang nicht bei dir gewest" und "Kraut und Rüben haben mich vertrieben", die er über dem Bass des Themas (Aria) kunstvoll zu einem imitatorischen Kontrapunkt verbindet. Die Texte der Lieder spielen vermutlich auf die Aria an, von der man sich von Variation zu Variation immer weiter entfernt.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. November

    1783 Der erste Ballonflug mit menschlicher Besatzung findet in Paris statt.
    1806 Napoleon verhängt die Kontinentalsperre gegen England, um die britische Nation in einem Wirtschaftskrieg zu besiegen.
    1872 Das österreichische Trauerspiel "Die Jüdin von Toledo" von Franz Grillparzer wird in Prag uraufgeführt.