Quebec (Provinz)

    Aus WISSEN-digital.de

    größte Provinz in Kanada, zwischen Hudsonbai und St.-Lorenz-Golf gelegen; 1,38 Millionen km²; 7,54 Millionen Einwohner; Hauptstadt: Quebec.

    Diverse Industrien, Holz- und Landwirtschaft, Energieerzeugung (Stauseekette am Fort George River), Papierproduktion, Bergbau (Eisenerz, Asbest, Kupfer, Gold, Zink).

    Geschichte

    Ein Monolith im Minsan National Park in Quebec

    Quebec kam 1763 in britischen Besitz; der Quebec Act (1774) sicherte dem französischsprachigen Bevölkerungsteil Mitspracherechte bei der Regierung. 1774 wurde das Gebiet des heutigen Ontario (Upper Canada) mit der britischen Kolonie Quebec (Lower Canada) zusammengelegt in dem Versuch, den französischsprachigen Bevölkerungsteil zu anglisieren. Seit 1867 ist Quebec kanadische Provinz.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Januar

    1975 China gibt sich eine neue Verfassung und nennt sich jetzt statt "Volksdemokratie" einen "sozialistischen Staat der Diktatur des Proletariats, der von der Arbeiterklasse geführt wird und auf dem Bündnis zwischen Arbeitern und Bauern basiert".
    1995 In Japan kommt es zu schweren Verwüstungen der Regionen um die Städte Köbe und Osaka durch das so genannte Hanshin-Beben. Mehr als 5 000 Menschen kommen dabei ums Leben, fast 27 000 werden verletzt.
    395 Das Römische Reich zerfällt nach dem Tod von Kaiser Theodosius I. in ein Ost- und ein Westreich.