Quantenmechanik

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch)

    Teilgebiet der Physik. Die Quantenmechanik beschäftigt sich mit der Bewegung von Teilchen und beschreibt atomare Vorgänge. Sie ist die von W. Heisenberg und M. Born begründete moderne Form der Quantentheorie.

    Von großer Bedeutung, vor allem auch für die Chemie, ist die Frage, wie sich die Elektronen im Atom verhalten. Während in der klassischen Mechanik stetige Bewegungsabläufe vorherrschen, sind es in der Quantenmechanik unstetige Energiestufen und Quantensprünge. Die Werte Ort, Impuls und Energie haben eine ständig wechselnde Wahrscheinlichkeit.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Mai

    1536 König Heinrich VIII. von England lässt seine Frau Anna Boleyn zum Tode verurteilen und hinrichten.
    1899 Eröffnung der ersten Haager Friedenskonferenz, bei der kein bestimmter Krieg beendet, sondern Wege der friedlichen Konfliktbewältigung erörtert werden sollten.
    1949 Der Bayerische Landtag stimmt über das Grundgesetz ab und lehnt es als einziges Bundesland ab. Das Grundgesetz tritt trotzdem in Kraft, da es nur einer Zustimmung von zwei Dritteln der westdeutschen Ländern bedarf.