Putz

    Aus WISSEN-digital.de

    Deckschicht aus Mörtel auf Wänden als Innen- oder Außenputz, unter Decken als Deckenputz; wird in einer oder mehreren Lagen (Schichten) von Hand mit der Putzkelle oder mechanisch mit Anwurfgeräten aufgetragen, mit der Kartätsche abgezogen und mit dem Reibebrett abgerieben. Die untere Putzschicht wird als Unterputz, die oberste als Deck- oder Feinputz bezeichnet.

    a) Kunstharzputz ist ein vom Hersteller verarbeitungsfertig in verschiedenen Farbtönen gelieferter Putz, der gute Wasserdampfdurchlässigkeit besitzt und undurchlässig für Schlagregen ist. Er wird als Feinputz zur Altbausanierung verwendet.

    b) Stuckputz ist hochwertiger Wand- oder Deckenputz mit ornamentalen Verzierungen aus Stuck oder Alabastergips.

    c) Sgraffito ist ein mehrschichtiger, in den Schichten unterschiedlich farbiger Kalkputz. Aus dem noch nicht abgebundenen Putz werden Linien herausgekratzt oder Flächen freigelegt, so dass eine farbig ornamentale Flächenstruktur entsteht.

    d) Unter Trockenputz versteht man eine Technologie, bei der vorgefertigte Gipsplatten oder andere Bauplatten mit Kleber an den Wänden oder mit Abhängebügel an den Decken befestigt werden.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 12. Dezember

    1887 Mit dem "Orient-Dreibund" zwischen Italien, England und Österreich fördert Reichskanzler Bismarck eine Verständigung der Mächte, die ihre Interessen durch ein Vordringen Russlands zu Lasten der Türkei gefährdet sehen.
    1913 Leonardo da Vincis Gemälde "Mona Lisa", das zwei Jahre vorher aus dem Pariser Louvre gestohlen worden ist, wird in Florenz wiedergefunden.
    1936 König Georg VI. wird zum "Herrscher über Großbritannien, Irland und die Dominien" eingesetzt.