Puntland

    Aus WISSEN-digital.de

    Die am Horn von Afrika gelegene Region Puntland erklärte sich am 23. Juli 1998 einseitig als ein von Somalia unabhängiger Staat. Die nach dem sagenhaften Land Punt benannte Republik wurde von Abdullah Yusuf Ahmed ausgerufen, einem erklärten Gegner der im Bürgerkrieg an die Macht gekommenen somalischen Regierung in Mogadischu.

    Puntland erfuhr keine internationale Anerkennung; völkerrechtlich gehörte das Land stets zu Somalia. Im engeren Sinne umfasste der Teilstaat nur die drei somalischen Provinzen Bari (mit Bosasso), Nugaal (mit Garoowe) und Mudug (mit Galcaio). Ende 2004 endete die Sezession vorläufig, doch die Region strebt, wie auch Somaliland, weiterhin nach Autonomie.

    KALENDERBLATT - 18. Juni

    1922 Der HSV und der 1. FC Nürnberg erkämpfen beim Finale der Deutschen Fußballmeisterschaft in Berlin ein Unentschieden – das Spiel endet 2:2.
    1974 Die nach acht Monaten israelischer Kriegsgefangenschaft heimkehrenden syrischen Soldaten, die im Jom-Kippur-Krieg gegen Israel gekämpft haben, werden in der syrischen Hauptstadt Damaskus von über 20 000 Menschen begrüßt.
    1995 In Frankreich erringt das erste Mal ein Kandidat der FN (Front National) die absolute Mehrheit. Der Vertreter der rechtsextremen Partei wird zum Bürgermeister von Toulon gewählt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!