Pugwash-Bewegung

    Aus WISSEN-digital.de

    1957 (während des Kalten Kriegs) im kanadischen Pugwash gegründete Vereinigung (auf Grundlage des Manifests 1955 von A. Einstein, B. Russel, M. Born, L. Pauling u.a.), die globale Probleme auf wissenschaftlicher Ebene untersuchen will (z.B. Abrüstung, Weltentwicklung) und andererseits für die Einhaltung ethischer Grundsätze in Wissenschaft und Forschung kämpft. J. Rotblat, damaliger Vorsitzender der Pugwash-Bewegung, erhielt 1995 gemeinsam mit der Pugwash-Konferenz, dem jährlich tagenden Hauptorgan der Bewegung, den Friedensnobelpreis für den Einsatz der Organisation zur weltweiten Abschaffung der Kernwaffen.

    Die deutsche Sektion der Pugwash-Bewegung ist die Vereingung deutscher Wissenschaftler (VDW). 1984 wurde der Bundesdeutsche Studenten Pugwash (BdSP) gegründet.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.