Pugwash-Bewegung

    Aus WISSEN-digital.de

    1957 (während des Kalten Kriegs) im kanadischen Pugwash gegründete Vereinigung (auf Grundlage des Manifests 1955 von A. Einstein, B. Russel, M. Born, L. Pauling u.a.), die globale Probleme auf wissenschaftlicher Ebene untersuchen will (z.B. Abrüstung, Weltentwicklung) und andererseits für die Einhaltung ethischer Grundsätze in Wissenschaft und Forschung kämpft. J. Rotblat, damaliger Vorsitzender der Pugwash-Bewegung, erhielt 1995 gemeinsam mit der Pugwash-Konferenz, dem jährlich tagenden Hauptorgan der Bewegung, den Friedensnobelpreis für den Einsatz der Organisation zur weltweiten Abschaffung der Kernwaffen.

    Die deutsche Sektion der Pugwash-Bewegung ist die Vereingung deutscher Wissenschaftler (VDW). 1984 wurde der Bundesdeutsche Studenten Pugwash (BdSP) gegründet.

    KALENDERBLATT - 17. November

    1796 In der Schlacht von Arcole (bei Verona) besiegt Napoleon den General Alvintzi.
    1862 Uraufführung der tragischen Oper "Die Macht des Schicksals" von Giuseppe Verdi in Petersburg.
    1933 Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und der UdSSR.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!