Prozedur (EDV)

    Aus WISSEN-digital.de

    gesonderter Teil eines Programms, eine zusammengefasste Folge von Anweisungen bzw. Befehlen innerhalb eines Programms zu einem einheitlichen selbstständigen kleinen Programm, einem Unterprogramm. Eine Prozedur ist in sich abgeschlossen, besitzt einen eindeutigen Namen, lässt sich somit einzeln aufrufen und ausführen. Mithilfe von Prozeduren werden Programme übersichtlicher gestaltet, die Programmierung wird erleichtert und die Pflege bzw. Bearbeitung der betreffenden Programme ist einfacher möglich.

    Prozeduren werden oft in Bibliotheken zusammengefasst und immer wieder benutzt, auch von mehreren Programmen.

    Prozeduren können Bestandteile einer Routine sein.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. November

    1796 In der Schlacht von Arcole (bei Verona) besiegt Napoleon den General Alvintzi.
    1862 Uraufführung der tragischen Oper "Die Macht des Schicksals" von Giuseppe Verdi in Petersburg.
    1933 Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und der UdSSR.