Prozedur (EDV)

    Aus WISSEN-digital.de

    gesonderter Teil eines Programms, eine zusammengefasste Folge von Anweisungen bzw. Befehlen innerhalb eines Programms zu einem einheitlichen selbstständigen kleinen Programm, einem Unterprogramm. Eine Prozedur ist in sich abgeschlossen, besitzt einen eindeutigen Namen, lässt sich somit einzeln aufrufen und ausführen. Mithilfe von Prozeduren werden Programme übersichtlicher gestaltet, die Programmierung wird erleichtert und die Pflege bzw. Bearbeitung der betreffenden Programme ist einfacher möglich.

    Prozeduren werden oft in Bibliotheken zusammengefasst und immer wieder benutzt, auch von mehreren Programmen.

    Prozeduren können Bestandteile einer Routine sein.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. Januar

    1920 Erste Sitzung des Völkerbundrates.
    1950 Die Bundesregierung beschließt, alle Rationierungen bis auf Zucker zum 1. März aufzuheben.
    1999 In der Nähe von Racak finden OSZE-Mitarbeiter Beweise dafür, dass serbische Polizeieinheiten an 45 Kosovo-Albanern ein Massaker verübt haben.