Protektorat

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch "Schutzherrschaft")

    1. ein aus der Kolonialpolitik übernommener staatsrechtlicher Begriff, der das Verhältnis zwischen einer Großmacht und einem kleineren Staat unter weitgehender Zusammenarbeit in der Außenpolitik, aber bei Wahrung der Selbstständigkeit in der Innenpolitik umschreibt.
    2. unter Schutzherrschaft eines fremden Staates stehendes Gebiet.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 9. Dezember

    1905 Gesetz zur Trennung von Staat und Kirche in Frankreich.
    1948 Die UNO-Vollversammlung verabschiedet einstimmig die Konvention gegen Völkermord (Genozid).
    1956 Vier Wochen nach der Niederwerfung des Aufstands wird von neuem der Ausnahmezustand über Ungarn verhängt.