Programm (EDV)

    Aus WISSEN-digital.de

    planmäßig aufgebauter Komplex von Befehlen und Anweisungen, der in einer Programmiersprache geschrieben wurde. Ein Programm enthält Abfolgen von Verarbeitungsschritten, die zu einem Ergebnis führen, so genannte Algorithmen. Die dazu notwendigen Befehle und Anweisungen müssen zur Ausführung meist noch in die Maschinensprache übersetzt werden, also in eine Form, die der Computer "versteht". Nur wenige Programme werden direkt in Maschinensprache geschrieben, die meisten entstehen in höheren Programmiersprachen wie C.

    Ein Programm läuft selbsttätig ab, wenn es aufgerufen wird. Moderne Programme sind in der Regel ausführbar (also ohne Programmiersprache lauffähig). Programme werden nach dem Zweck unterschieden, für den sie eingesetzt werden. Wichtige Arten sind:

    - Anwendungs-Programme,

    - System-Programme wie Betriebssysteme,

    - Dienst- oder Hilfs-Programme (z.B. Tools).


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. Dezember

    1911 Der Norweger Amundsen erreicht als erster Mensch den Südpol.
    1918 In New York wird Giacomo Puccinis Musikkomödie "Gianni Schicchi" uraufgeführt. Das Libretto des Einakters stammt von Forzano.
    1925 In der Berliner Oper findet die Uraufführung der Oper "Wozzeck" statt. Die von Alban Berg geschriebene Oper beruht auf Georg Büchners gleichnamigen Drama.