Procain

    Aus WISSEN-digital.de

    synthetischer Arzneistoff zur örtlichen Betäubung (Lokalanästhesie), der nach Injektion wirksam wird. Darüber hinaus erlangte Procain große Bedeutung in der durch die Gebrüder Huneke begründete Heilanästhesie (Neuraltherapie), bei der Procain u.a. Stoffe (z.B. ein Procain-Coffein-Komplex) örtlich (in bestimmte Körperzonen) oder in die Venen eingespritzt wird, wodurch mannigfaltige, noch nicht sicher aufgeklärte Wirkungen hervorgerufen werden. Anwendung bei Migräne, Neuralgien, rheumatischen Beschwerden, Durchblutungsstörungen, Angina pectoris, Schlaflosigkeit, Bronchialasthma, Schwangerschaftserbrechen, chronischen Entzündungen der Galle und des Magens u.v.m.

    KALENDERBLATT - 23. August

    1774 Uraufführung der Tragödie "Clavigo" von Johann Wolfgang von Goethe.
    1775 Der britische König erklärt alle Amerikaner, die nicht bedingungslos die Oberhoheit der Krone (und ihre Steuerforderungen) akzeptieren, zu Rebellen. Das Verdikt des Königs wird zum Signal für den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg.
    1866 Durch den Frieden von Wien gewinnt Preußen gegen Österreich die Führungsrolle in Deutschland.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!