Primitive

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch-französisch)

    Bezeichnung für Völker, die auf einer niedrigen Entwicklungsstufe stehen. Der Begriff wurde im 19. Jh. eingeführt für Gesellschaften ohne Schrift, die auf einem niedrigen Niveau der handwerklichen und technischen Entwicklung stehen. Da der Begriff im allgemeinen Sprachgebrauch negativ konnotiert ist, ist seine Verwendung in der Wissenschaft fragwürdig. Der Versuch, ihn durch den Begriff Naturvolk zu ersetzen, ist ebenfalls umstritten. Daneben finden sich zahlreiche andere Versuche, eine angemessene Benennung zu finden. Bis heute besteht in diesem Bereich der Völkerkunde keine einheitliche Terminologie.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. März

    1919 Karl I. von Österreich verzichtet auf die Regierungsausübung und verlässt das Land, damit ist die österreichische Monarchie beendet.
    1944 Als Vergeltung für ein Sprengstoffattentat auf eine deutsche Polizeikompanie in Rom lässt Adolf Hitler bei den Ardeatinischen Höhlen 335 italienische Geiseln ermorden.
    1948 In Havanna wird das Statut der Internationalen Handelsorganisation (International Trade Organisation - ITO), die Charta von Havanna, unterzeichnet.