Primärer Sektor

    Aus WISSEN-digital.de

    Teil einer Klassifizierung der wirtschaftlichen Tätigkeiten in einer Volkswirtschaft. Dieser Wirtschaftsteil umfasst alle Prozesse, die am Anfang der Gütererstellung stehen, also die Gewinnung der Rohstoffe aus der Natur. Dazu gehören Forstwirtschaft, Fischerei und Landwirtschaft. Der Bereich Bergbau wird manchmal zum primären, manchmal auf Grund der hohen technischen Entwicklung dieser Branche zum sekundären Sektor gezählt. Der Anteil des primären Sektors am Bruttoinlandsprodukt (BIP) wird oft (auch) als Index für den Entwicklungsgrad eines Landes oder einer Region genommen. Länder, bei denen der primäre Sektor den Großteil des BIP ausmacht, sind oft Entwicklungsländer, bei denen ein Großteil der Bevölkerung von Landwirtschaft lebt.

    Siehe auch sekundärer und tertiärer Sektor.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.