PowerPC

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: PPC, Abk. für: Performance Optimization with Enhanced RISC, deutsch: Leistungsoptimierung mit verbessertem RISC-Prozessor,

    zu Beginn der 1990er Jahre in Zusammenarbeit von Motorola, IBM und Apple als so genanntes hybrides System entwickelt, auf dem sowohl Macintosh- als auch PC-basierte Betriebssysteme und Applikationen lauffähig sein sollten. Der PowerPC-Chip basiert auf der RISC-Architektur. Ziel dieser Entwicklung war einerseits, die Reihe der Macintosh-Computer in einer neuen Technologie fortzusetzen, andererseits sollte ein Gegengewicht zu den ausschließlich mit Intel-Prozessoren (oder kompatiblen Prozessoren) ausgestatteten PCs geschaffen werden. Der PowerPC setzte sich aber vorwiegend nur im Einsatzbereich Grafik und DTP - also der klassischen Macintosh-Domäne - durch. Eine bemerkenswerte Marktdurchdringung bei Office-Anwendungen fand bisher nicht statt.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 13. November

    1805 Auf dem Höhepunkt des 3. Koalitionskriegs der Allianz von England, Russland, Schweden und Österreich gegen Frankreich zieht Napoleons Grande Armée in Wien ein.
    1918 König Ludwig III. von Bayern erklärt seinen Thronverzicht.
    1936 Das Drama "Glaube, Liebe, Hoffnung" von Ödön von Horváth wird in Wien uraufgeführt.