Posthornschnecken

    Aus WISSEN-digital.de

    (Planorbis corneus)

    Das Gehäuse der Posthornschnecke, die in schlammigen Gewässern lebt, kann bis zu 3 Zentimeter Durchmesser erreichen, ist spiralartig geformt und meist rotbraun gefärbt.

    Auf Grund ihres hohen Hämoglobingehalts im Blut ist es dieser Schneckenart möglich, Sauerstoff über längere Zeit zu speichern; somit kann sie längere Zeit unter Wasser verbringen als andere Vertreter der Lungenschnecken.

    Systematik

    Art aus der Ordnung Lungenschnecken (Pulmonata) in der Unterklasse Euthyneura in der Klasse Schnecken (Gastropoda).

    KALENDERBLATT - 29. Oktober

    1268 Der Staufer Konradin wird nach dem gescheiterten Versuch, sich gegen den vom Papst protegierten Gegenkönig zu behaupten, in Neapel enthauptet.
    1787 Uraufführung der Oper "Don Giovanni" von Wolfgang Amadeus Mozart in Prag.
    1923 Die türkische Republik wird proklamiert.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!