Posthornschnecken

    Aus WISSEN-digital.de

    (Planorbis corneus)

    Das Gehäuse der Posthornschnecke, die in schlammigen Gewässern lebt, kann bis zu 3 Zentimeter Durchmesser erreichen, ist spiralartig geformt und meist rotbraun gefärbt.

    Auf Grund ihres hohen Hämoglobingehalts im Blut ist es dieser Schneckenart möglich, Sauerstoff über längere Zeit zu speichern; somit kann sie längere Zeit unter Wasser verbringen als andere Vertreter der Lungenschnecken.

    Systematik

    Art aus der Ordnung Lungenschnecken (Pulmonata) in der Unterklasse Euthyneura in der Klasse Schnecken (Gastropoda).

    KALENDERBLATT - 18. Januar

    1701 Preußen wird durch die Krönung Friedrichs I. zum Königreich.
    1793 König Ludwig XVI. wird zum Tode verurteilt.
    1871 Krönung des preußischen Königs Wilhelm I. zum deutschen Kaiser.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!