Polypol

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch)

    eine Marktform, bei der viele Kleinanbieter die Nachfrager einzelner Personen befriedigen, so dass kein Marktteilnehmer mit seiner Marktentscheidung über Menge und Preis des Angebotes als einzelner das Marktgleichgewicht beeinflussen kann. Das Polypol ist die einzige Marktform, in der ein vollkommener Markt möglich wäre. In der Realität kommt sie kaum vor, da große Konzerne mit ihren einzelnen Entscheidungen erheblichen Einfluss auf das Marktgleichgewicht haben, und diesen Einfluss auch einkalkulieren.

    KALENDERBLATT - 15. Juni

    1925 In Deutschland wird die höchste Banknote aller (Inflations-)Zeiten aus dem Geldverkehr gezogen, ein 100-Billionen-Schein.
    1940 Russland besetzt Litauen.
    1945 Die SPD proklamiert den Neuaufbau ihrer Organisation.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!