Polygynie

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch: polys, "viel" und gyne, "Frau") Ggs. zu: Polyandrie;

    1. Vielweiberei; Ehegemeinschaft eines Mannes mit mehreren Frauen.
    1. Polygnie kommt als Form der sexuellen Partnerschaft bei Tieren häufig vor, wie z.B. bei einem Rudel Rotwild oder anderen Herdentieren.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. November

    1783 Der erste Ballonflug mit menschlicher Besatzung findet in Paris statt.
    1806 Napoleon verhängt die Kontinentalsperre gegen England, um die britische Nation in einem Wirtschaftskrieg zu besiegen.
    1872 Das österreichische Trauerspiel "Die Jüdin von Toledo" von Franz Grillparzer wird in Prag uraufgeführt.