Polychromie

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch)

    Vielfarbigkeit; farbige Gestaltung in Malerei, Plastik und Kunsthandwerk.

    Geschichte

    Baukunst aller Epochen (außer 18., 19. und z.T. 20. Jh. in Europa) und Kulturbereiche; angewandt in ägyptischen Pyramiden, minoischen Palästen, griechischen Tempeln; in der Architektur des Mittelalters und der Renaissance nicht durchgängig verwandt; auch die islamische Kunst kennt die Polychromie. Die Plastik wurde in Altertum, Mittelalter und Barock bunt gestaltet; erst im Klassizismus setzte sich die Einfarbigkeit durch. Im 20. Jh. wurde die Polychromie im Jugendstil, nach dem Zweiten Weltkrieg in Werbung und Film, mit der Pop-art auch in der Plastik (selbst im Hausanstrich) wieder eingesetzt.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Februar

    1962 Uraufführung der Komödie "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt.
    1973 Israelische Kampfflugzeuge schießen über der Sinai-Halbinsel ein libysches Verkehrsflugzeug ab, wobei 107 Menschen den Tod finden.
    1980 Eröffnung des Terroristenprozesses gegen vier mutmaßliche Mitglieder der "Bewegung 2. Juni".