Polarisation

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch-lateinisch)

    1. die elektrische Polarisation: Wirkung eines elektrischen Feldes auf einen Nichtleiter, indem dessen Ladungen so verschoben werden, dass sie einen Dipol bilden.
    1. elektrolytische Polarisation: bei der Elektrolyse und in galvanischen Elementen auftretende Gegenspannung; meist unerwünschte Effekte der Konzentration von Ionen an den Elektroden oder Wasserstoffabscheidungen; dadurch Verminderung der Zellspannung; Depolarisatoren sollen diese Effekte minimieren.
    1. optische Polarisation: Schwingen der Lichtwellen nur in einer Ebene (Schwingungsebene); die Ebene senkrecht dazu heißt Polarisationsebene. Linear polarisiertes Licht entsteht durch Reflexion, bei Durchgang durch doppelbrechende Kristalle (Polarisationsprisma, Nicol'sche Prismen) und durch Polarisationsfolien. Anwendung unter anderem in der Kristallphysik (Polarisationsmikroskop) und im Polarimeter (Polarisationsapparat).


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.