Platin

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Platinum (internationaler Name);

    chemisches Element (Zeichen Pt); Dichte 21,45 g/cm3; Ordnungszahl 78, Atomgewicht 195,09; silberweißes, zähes, erhitzt gut formbares Metall, das chemisch sehr reaktionsträge (d.h. ein Edelmetall) ist.

    Es wird in der Technik für elektrische Kontakte, zur Veredelung von Oberflächen und als Katalysator bei chemischen Herstellungsvorgängen eingesetzt; in der Schmuckindustrie ist es das teuerste verwendete Material. Zur Platingruppe des Periodensystems gehören die chemischen Elemente (Metalle) Ruthenium, Osmium, Rhodium, Iridium und Palladium, die zum Teil in der Zahntechnik als Legierungsmetall dienen. Platin wurde 1736 durch Woods und Wanton in Peru entdeckt .


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. März

    1890 Der deutsche Reichskanzler Bismarck wird von Kaiser Wilhelm II. entlassen.
    1948 Die Alliierten beenden ihre Zusammenarbeit.
    1956 Tunesien erlangt seine Unabhängigkeit von Frankreich.