Plácido Domingo

    Aus WISSEN-digital.de

    spanischer Sänger (Tenor); * 21. Januar 1941 in Madrid

    Neben L. Pavarotti und J. Carreras gilt Domingo als einer der erfolgreichsten Operntenöre der Welt. Sein Bühnendebüt gab er 1961 als Alfredo in G. Verdis "La Traviata", nachdem er zunächst in Mexiko Klavier und Gesang studiert hatte. 1968 begann seine internationale Karriere an der New Yorker Metropolitan Opera, wo er den Maurizio in Francesco Cileas Oper "Adriana Lecouvreur" verkörperte. Mit seinem breiten Repertoire trat Domingo seither an allen bedeutenden Opernhäusern der Welt auf. Seit 1996 ist er künstlerischer Leiter der Oper von Washington, seit dem Jahr 2000 auch der Oper von Los Angeles.

    Domingo erhielt während seiner Laufbahn zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen.

    Zitat
    P. Domingo: Wer glaubt, ganz oben zu sein, ist schon auf dem Weg nach unten.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 15. Februar

    1932 Die Olympischen Winterspiele in Lake Placid (New York) werden beendet.
    1944 Das italienische Kloster Montecassino wird von der alliierten Luftwaffe zerstört.
    1989 Die sowjetischen Truppen ziehen neun Jahre nach ihrem Einmarsch in Afghanistan aus dem Land ab.