Philister

    Aus WISSEN-digital.de

    (semitisch)

    1. indogermanisches Volk (unbekannter Herkunft), das um 1200 v.Chr. in der palästinensischen Küstenebene landete und nach dem "Seevölkersturm" dort, von Ramses III. geschlagen, als ägyptische Militärkolonie zurückblieb. Der Name Palästina geht auf sie zurück. Es wurde nach vorübergehender Oberhoheit über die Israeliten (900 v.Chr.) von deren Königen Saul und David besiegt, verlor später seine Bedeutung, wurde durch die Eroberungen der Assyrer (seit 734 v.Chr.) wiederum besiegt und geriet in die Abhängigkeit der großen asiatischen Weltreiche.
    2. umgangssprachlichfür: Spießbürger, kleinbürgerlicher Mensch.
    3. auch: Alter Herr; Mitglied einer Studentenverbindung, das nicht mehr studiert.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. April

    1844 Uraufführung des Märchens "Der gestiefelte Kater" von Ludwig Tieck.
    1916 Die USA drohen Deutschland mit dem Abbruch der diplomatischen Beziehungen, wenn Deutschland nicht die Torpedierung von Fracht- und Passagierschiffen aufgebe.
    1998 Die Terrororganisation RAF (Rote Armee Fraktion) erklärt sich selbst für "Geschichte" und löst sich auf.