Philipp II. August

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer König; * 21. August 1165 in Paris, † 14. Juli 1223 in Mantes

    Datei:LOWE0028.jpg
    Philipp II. August & Richard Löwenherz

    Philipp II. August folgte 1180 seinem Vater Ludwig VII. als König von Frankreich. 1190 nahm er am Kreuzzug teil. Zusammen mit Friedrich II. siegte er 1214 bei Bouvines über Otto IV. und festigte dadurch die Stellung Frankreichs gegenüber England, dessen Einfluss auf die Besitzungen in Frankreich (Normandie und Bretagne) er durch erfolgreichen Kampf gegen Johann Ohneland von 1203 bis 1208 schon weitgehend ausgeschaltet hatte. Gebietszuwachs brachten auch die Albigenserkriege im Süden Frankreichs. Unter Philipp August wurde Frankreich zur Großmacht. Er ist der Begründer der Machtgrundlage der Kapetinger.

    KALENDERBLATT - 18. Mai

    1804 Napoleon I. Bonaparte macht Frankreich zum Kaisertum und wird zum "Kaiser der Franzosen" gekrönt.
    1848 Die Deutsche Nationalversammlung tritt in der Frankfurter Paulskirche zusammen.
    1959 Der Regisseur François Truffaut begründet mit seinem Film "Sie küssten und sie schlugen ihn" eine neue Stilrichtung des Französischen Films mit. Die Filme der Nouvelle Vague zeichnen sich durch ihren existenzialistischen Charakter und die Betonung von Augenblickserlebnissen aus.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!