Philip Mountbatten (Herzog von Edinburgh)

    Aus WISSEN-digital.de

    Gemahl der Königin Elisabeth II. von Großbritannien; * 10. Juni 1921 auf Korfu

    Datei:785036.jpg
    Philip Mountbatten

    Neffe von Louis Earl Mountbatten of Burma; Prinz von Griechenland und Dänemark; Prinz von Großbritannien und Nordirland.

    Philip Mountbatten besuchte die Marineschule Dartmouth bis 1939, die er als Leutnant zur See verließ. Am Zweiten Weltkrieg nahm er als Seeoffizier auf verschiedenen Kriegsschiffen teil. Gegen Kriegsende war er Adjutant von Admiral Mountbatten in den Seegebieten Südostasiens und nahm in der Tokio Bay an der Kapitulation Japans teil. Hochzeit mit der späteren Königin Elisabeth II. am 20. November 1947; 1953 Beförderung zum Admiral, Feldmarschall und Luftmarschall; 1957 Würde eines Prinzen von Großbritannien und Nordirland.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Februar

    1816 Uraufführung der Oper "Der Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini.
    1960 Belgien entlässt die vormalige Kolonie Kongo in die Unabhängigkeit.
    1974 Die Bundesrepublik tritt dem Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen bei.