Peter Greenaway

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Regisseur; * 5. April 1942 in Newport, Wales

    Nach einem Studium der Kunst und Malerei begann Peter Greenaway 1967, experimentelle Kurzfilme zu drehen; in seinen Filmen erzählt er skurrile Geschichten, die er unter Verwendung surrealer Bilder umsetzt. Besonders das Verhältnis des Menschen zum Tod ist ein wiederkehrendes Motiv in seiner Arbeit.

    Filme (Auswahl)

    1980 - The Falls (Buch und Regie)

    1982 - Der Kontrakt des Zeichners (The Draughtsman's Contract, Buch und Regie)

    1986 - Der Bauch des Architekten (The Belly of an Architect, Buch und Regie)

    1989 - Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber (The Cook, the Thief, His Wife and Her Lover, Buch und Regie)

    1991 - Prosperos Bücher (Prospero's Books, Buch und Regie)

    1996 - Die Bettlektüre (The Pillow Book, Buch und Regie)

    1997 - The Bridge (Regie)

    1999 - Eight and a Half Women (Buch und Regie)

    1999 - Death of a Composer (Buch und Regie)

    2001 - The Man in the Bath (Regie)

    2003 - The Tulse Luper Suitcases: The Moab Story (Buch und Regie)

    2007 - Nightwatching (Regie)

    KALENDERBLATT - 22. Mai

    1815 Der preußische König Friedrich Wilhelm III. verspricht seinem Volk eine Verfassung, um es für die Befreiungskriege gegen Napoleon zu motivieren.
    1882 Die erste Direktverbindung auf Schienen zwischen Italien und der Schweiz wird gefeiert. Die St.-Gotthard-Unterführung, ein 15 Kilometer langer Tunnel durch die Schweizer Alpen, verbindet die Städte Mailand und Luzern.
    1939 Das deutsche Reich und Italien schließen einen Freundschafts- und Bündnisvertrag, den so genannten Stahlpakt".



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!