Peter Bamm

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller und Chirurg; * 20. Oktober 1897 in Hochneukirch (bei Grevenbroich), † 30. März 1975 in Zollikon

    eigentlich: Curt Emmrich;

    Emmrich vertrieb Arzneimittel in China, arbeitete als Schiffsarzt und später als Arzt in Berlin. Von Paul Fechter von der Deutschen Allgemeinen Zeitung wurde er als Feuilletonschreiber entdeckt. Seine Berichte, Essays und Geschichten über Reisen, Erlebnisse und Alltagsfragen schrieb er unter dem Pseudonym Peter Bamm. In seinem bekanntesten Buch "Die unsichtbare Flagge" (1953) beschrieb er seine Erlebnisse als Chirurg in einer Sanitätskompanie während des Russlandkrieges.

    Weitere Werke: "Frühe Stätten der Christenheit", "Adam und der Affe" u.a.

    Zitat
    P. Bamm:Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. März

    1921 Russland und Polen unterzeichnen einen Friedensvertrag.
    1953 Der Bundestag billigt die deutsch-alliierten Verträge, die später Deutschlandvertrag genannt werden. In ihnen wird das Ende des Besatzungsstatus und die Wiedererlangung der Souveränität geregelt.
    1956 Die Bundesrepublik erlässt das Soldatengesetz, in dem die Forderungen an eine demokratische Armee dargelegt werden.