Pelikane

    Aus WISSEN-digital.de

    (Pelecanidae)

    Datei:268001.jpg
    Weiße Pelikane

    große, in tropischen oder warmgemäßigten Regionen lebende Wasservögel, die zwischen fünf und zwölf Kilogramm schwer werden können. Die Flügelspannweite liegt über 2,5 Meter.

    Pelikane haben einen langen Schnabel, unterhalb dessen sich ein dehnbarer Kehlsack befindet. In diesem Kehlsack werden gefangene Fische aufbewahrt.

    Pelikane lassen sich in zwei Gruppen unterteilen:

    Der ersten werden die weitgehend weißen Arten zugeteilt, die in größeren Gruppen zusammenleben. Dies sind der Nashornpelikan (Pelecanus erythrorhynchos), der Brillenpelikan (Pelecanus conspicillatus), der Krauskopfpelikan (Pelecanus crispus) und der Rosapelikan (Pelecanus onocrotalus). Die beiden zuletzt Genannten haben ihr Brutgebiet im Süden von Europa.

    Die drei weiteren Arten, der Rötelpelikan (Pelecanus rufesceus), der Graupelikan (Pelecanus philippensis) und der Braunpelikan (Pelecanus occidentalis), schließen sich zu kleineren Gruppen zusammen.

    Systematik

    Familie aus der Ordnung der Ruderfüßer (Pelicaniformes).

    Arten:

    Braunpelikan (Pelecanus occidentalis)

    Brillenpelikan (Pelecanus conspicillatus)

    Graupelikan (Pelecanus philippensis)

    Krauskopfpelikan (Pelecanus crispus)

    Nashornpelikan (Pelecanus erythrorhynchos)

    Rosapelikan (Pelecanus onocrotalus)

    Rötelpelikan (Pelecanus rufesceus)

    KALENDERBLATT - 24. Juni

    1717 Die Freimaurer schließen sich in London erstmals zu einer Großloge zusammen.
    1921 Die Volksabstimmung von Oberschlesien hat sich zugunsten des Verbleibs beim Deutschen Reich ausgesprochen und gegen den Anschluss an Polen. Die Abstimmung war im Versailler Vertrag festgelegt worden.
    1957 Die USA lösen in der Wüste von Nevada die fünfte und schwerste Atomexplosion der Versuchsserie aus. Am gleichen Tag wird bekannt gegeben, dass die USA jetzt in der Lage seien, eine "saubere" H-Bombe herzustellen, die zu 95 % frei von radioaktiver Ausschüttung sei.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!