Pearl Harbor

    Aus WISSEN-digital.de

    Datei:Wk 168.jpg
    Der japanische Überfall auf Pearl Harbor am 7. Dezember 1941

    Kriegshafen auf Hawaii an Südseite der Insel Oahu. Am 7. Dezember 1941 fand hier ein überraschender und vernichtender Angriff der Japaner auf die amerikanische Pazifikflotte statt. Acht Schlachtschiffe, drei Kreuzer und mehrere leichte Einheiten wurden völlig zerstört oder schwer beschädigt, 177 Flugzeuge vernichtet. Es gab über 3 000 amerikanische Gefallene und Verwundete. Unmittelbare Folge war die Kriegserklärung der USA und Großbritanniens an Japan sowie die darauf folgenden Kriegserklärungen Deutschlands und Italiens an die USA (siehe Zweiter Weltkrieg, Achsenmächte). In der amerikanischen Öffentlichkeit löste die unmittelbare Bedrohung dieses Angriffs einen großen Schock aus.

    Audio-Material
    Datei:Ge Roosevelt PearlHabour.mp3 Auszug der Ansprache von US-Präsident Franklin D. Roosevelt an den Kongress nach dem japanischen Angriff auf Pearl Harbor am 7. Dezember 1941.

    KALENDERBLATT - 20. Juni

    1791 Der französische König Ludwig XVI. flieht aus Paris, nachdem alle Pläne, die Initiative wieder in die Hände zu bekommen, gescheitert sind.
    1948 Die alliierten Militärgouverneure verkünden die Währungsumstellung in den Westzonen. Als Startkapital wird 40 DM pro Kopf ausgegeben. Damit nimmt das Wirtschaftswunder seinen Anfang.
    1951 Iran verstaatlicht entgegen dem bitteren Widerstand Großbritanniens die Anglo-Iranian Oil Company.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!