Pawel Alexejewitsch Tscherenkow

    Aus WISSEN-digital.de

    russischer Physiker; * 28. Juli 1904, † 6. Januar 1990

    Der in Nowaja Chigla bei Woronesch geborene Physiker erhielt 1958 den Nobelpreis für Physik. Ihm gelang die Entdeckung der nach ihm benannten Tscherenkow-Strahlung und die Erfindung des Tscherenkow-Zählers.

    Die Tscherenkow-Strahlung ist eine elektromagnetische Strahlung, die auftritt, wenn Gammastrahlen eine Lösung durchdringen und diese ein sich mit Überlichtgeschwindigkeit bewegendes Elektron absondert, wodurch ein Aufleuchten der Lösung hervorgerufen wird. Sie wird in eine bestimmte Richtung abgestrahlt.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Februar

    1962 Uraufführung der Komödie "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt.
    1973 Israelische Kampfflugzeuge schießen über der Sinai-Halbinsel ein libysches Verkehrsflugzeug ab, wobei 107 Menschen den Tod finden.
    1980 Eröffnung des Terroristenprozesses gegen vier mutmaßliche Mitglieder der "Bewegung 2. Juni".