Paulus Potter

    Aus WISSEN-digital.de

    niederländischer Maler und Radierer; * getauft 20. November 1625 in Enkhuizen, † begraben 17. Januar 1654 in Amsterdam

    der bedeutendste niederländische Tierdarsteller des 17. Jh.s, Schüler seines Vaters Pieter Potter (1597-1652) und des Jacob de Wet. In seinen Bildern meist kleinen Formates stellte Potter die Kühe, Schafe, Ziegen und Pferde mit genauer Beobachtung aller Einzelheiten in schlichten Naturausschnitten dar.

    Beispiele: "Kühe, Schafe und Ziegen bei Bauernhütte" (1646, München, Alte Pinakothek); "Der junge Stier" (1647, Den Haag, Mauritshuis); "Die Bärenjagd" (1649, Amsterdam, Rijksmuseum); "Rinder, Schafe und ein Pferd" (1652, Dresden, Gemäldegalerie). Auch seine Radierungen sind von großer künstlerischer Bedeutung.

    KALENDERBLATT - 17. Juli

    1789 Der französische König Ludwig XVI. wird aus Versailles ins revolutionäre Paris gebracht.
    1917 Der englische König Georg V. benennt im Ersten Weltkrieg seine Dynastie um. Um ein Zeichen gegen den Kriegsgegner Deutschland zu setzen, heißt sein Haus von diesem Tag an Windsor und nicht mehr Sachsen-Coburg-Gotha.
    1945 Die Potsdamer Konferenz, an der die Regierungschefs von Großbritannien (Churchill), der USA (Truman) und der UdSSR (Stalin) teilnehmen, wird eröffnet.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!