Patrice Hemery Lumumba

    Aus WISSEN-digital.de

    kongolesischer Politiker; * 2. Juli 1925 in Onalua, Kasai, † 17. Januar 1961 in Lubumbashi

    Mitbegründer der politischen Bewegung "Mouvement National Congolais" (MNC), die sich für eine unabhängige Republik Kongo einsetzte. Lumumba wurde deshalb inhaftiert. Nach der Unabhängigkeitskonferenz für Belgisch-Kongo in Brüssel 1960 wurde er erster Ministerpräsident der Demokratischen Republik Kongo. Nach einem Militärputsch erklärte sich die kongolesische Republik Katanga (heutiges Shaba) für unabhängig, weshalb der Ministerpräsident die Hilfe der UN anforderte und deshalb vom Staatspräsidenten Kasavubu abgesetzt wurde. Nach Lumumbas Verhaftung und seiner Abschiebung nach Katanga, wurde er im Januar 1961 ermordet.

    Kalenderblatt - 25. Juli

    1909 Zum ersten Mal überquert ein Flugzeug den Ärmelkanal. Pilot ist der Franzose Louis Blériot.
    1934 In Wien schlägt ein Putschversuch der österreichischen Nationalsozialisten fehl, dabei kommt es zur Ermordung des Bundeskanzlers Dollfuß.
    1963 Die USA, die UdSSR und Großbritannien einigen sich auf den Atomwaffensperrvertrag, in dem ein Verbot von Kernwaffenversuchen in der Atmosphäre, im Weltraum und unter Wasser verankert ist.