Panzerlose Nebengelenktiere

    Aus WISSEN-digital.de

    (Xenarthra)

    Sie kommen ausschließlich in der Neuen Welt vor und leben vor allem auf der mittelamerikanischen Landbrücke und in den tropischen Regionen Südamerikas.

    Neben den gepanzerten Nebengelenktieren (Cingulata) sind sie die letzten Überlebenden aus der im Tertiär überaus formenreichen Ordnung. Zu den Panzerlosen zählen die Faultiere und die Ameisenbären. Beiden Gruppen gemeinsam sind zusätzliche Gelenkhöcker und -gruben an den Brust- und Lendenwirbeln. Diese so genannten Nebengelenke ("Xenarthrales") verleihen der Wirbelsäule erhöhte Festigkeit.

    Systematik

    Unterordnung aus der Ordnung der Zahnlosen (Edentata).

    Familien:

    Faultiere (Bradypodiae)

    Ameisenbären (Myrmecophagidae)

    KALENDERBLATT - 25. August

    1758 Preußen gewinnt im Siebenjährigen Krieg gegen Russland die Schlacht von Zorndorf, weil der preußische General von Seydlitz entgegen dem königlichen Befehl handelt. Später als verlangt schickt er die Kavallerie und gewinnt.
    1875 Dem Engländer Matthew Webb gelingt es als erstem Schwimmer, den Ärmelkanal zu überqueren.
    1921 Das Deutsche Reich und die USA unterzeichnen einen Friedensvertrag, der gleichzeitig den Kriegszustand zwischen beiden Ländern beendet.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!