Pökeln

    Aus WISSEN-digital.de

    Haltbarmachen von bestimmten Erzeugnissen aus Fleisch durch Salzen mit Kochsalz in fester Form oder als Lösung (in Verbindung mit Natriumnitrit oder -nitrat, eventuell Zucker). Pökeln führt zur charakteristischen Rötung des Fleisches (Umrötung des Myoglobins in Nitrosomyoglobin). Man unterscheidet Trockenpökeln (Behandlung mit festem Kochsalz, das 0,5 bis 0,6 % Natriumnitrit enthält), Nasspökeln (Übergießen mit 10- bis 23-prozentiger Pökelsalzlake) und Schnellpökeln (Einspritzen von Pökelsalzlake in das Fleisch).

    KALENDERBLATT - 2. Juni

    1906 Der neue Weltrekord im Stabhochsprung beträgt 3,78 Meter. Aufgestellt wird die (inoffizielle) Bestleistung vom US-amerikanischen Leichtathleten Leroy Samse.
    1924 Die Vereinigten Staaten von Amerika gewähren den indianischen Ureinwohnern volle Bürgerrechte.
    1986 Zur Aufklärung der Affäre um die gewerkschaftliche Baugesellschaft "Neue Heimat" wird vom Bundestag ein Untersuchungsausschuss eingesetzt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!