Pädagogik

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch)

    Erziehungswissenschaft.

    Unterschiedliche Zweige:

    Schulpädagogik: Unterrichtung von Schülern an Schulen zwecks Vermittlung von Wissen und Bildung mittels Didaktik und Methodik;

    Arbeitspädagogik (auch: Berufs- und Wirtschaftspädagogik): Bedingungen der Wirtschafts- und Arbeitswelt werden untersucht zur Gestaltung eines optimalen Arbeitsumfeldes; Sozialpädagogik: Beschäftigung mit Hilfestellungen für Menschen in besonders schwierigen Lebenssituationen; die Sozialpädagogik stellt z.B. Beratungsangebote und vermittelt Lösungsstrategien; Frühpädagogik: Förderung von Kindern im Vorschulalter mittels pädagogischer Hilfsmittel; Erwachsenenpädagogik: Vermittlung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen v.a. für Erwachsene (z.B. 2. Bildungsweg; Volkshochschule); Sonderpädagogik: Erziehung und Unterrichtung behinderter Kinder, Jugendlicher und Erwachsener. Seit dem 17. Jh. ist die Pädagogik eine anerkannte Wissenschaft, die sich mit den Verhaltensmustern und der Vermittlung von Lernprozessen beschäftigt. Als Vermittler fungiert ein Pädagoge.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. November

    1783 Der erste Ballonflug mit menschlicher Besatzung findet in Paris statt.
    1806 Napoleon verhängt die Kontinentalsperre gegen England, um die britische Nation in einem Wirtschaftskrieg zu besiegen.
    1872 Das österreichische Trauerspiel "Die Jüdin von Toledo" von Franz Grillparzer wird in Prag uraufgeführt.