Ozean

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch)

    Die größten Meere werden Ozeane genannt. Es gibt drei Ozeane: den Atlantischen Ozean, den Pazifischen Ozean und den Indischen Ozean.

    Man nimmt an, dass es ursprünglich nur ein Weltmeer gegeben hat, genauso wie es nur einen Urkontinent gab. Durch das Auseinanderbrechen des Urkontinents Pangäa entstand ein neuer Ozean (eine Vorform des heutigen Atlantiks). Damit war eine Zweiteilung in Atlantik und Pazifik entstanden. Nach einer erneuten Teilung der zwei entstandenen Kontinente (siehe Kontinentalverschiebung) kam es im Wesentlichen zur heutigen Verteilung der Landmassen und Ozeane.

    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!