Otto Skorzeny

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher SS-Offizier; * 12. Juni 1908 in Wien, † 6. Juli 1975 in Madrid

    Skorzeny war Diplom-Ingenieur und ab 1940 bei der Waffen-SS. Als Unterscharführer (Unteroffizier) begann er in der SS-Division "Das Reich" und war 1945 SS-Standartenführer der Reserve (Oberst).

    Am 19. September 1943 war er beteiligt am Unternehmen der Befreiung von Benito Mussolini, der vom italienischen Marschall Badoglio festgenommen worden war. Skorzeny stellte außerdem eine Sonderformation für nachrichtendienstliche Aufklärung und Untergrundkampf auf, das Jäger-Bataillon 502 der Waffen-SS. Nach dem 20. Juli 1944 übernahm Skorzeny im militärischen Geheimdienst das Amt Ausland/Abwehr des inzwischen verhafteten Admirals Canaris. Im Oktober 1944 ließ Skorzeny in einem Kommando-Unternehmen die ungarische Regierung Horthy festsetzen und aus Budapest abtransportieren. Bei Kriegsende kam er in US-Gefangenschaft und wurde in einem Kriegsverbrecherprozess freigesprochen.

    KALENDERBLATT - 17. Juli

    1789 Der französische König Ludwig XVI. wird aus Versailles ins revolutionäre Paris gebracht.
    1917 Der englische König Georg V. benennt im Ersten Weltkrieg seine Dynastie um. Um ein Zeichen gegen den Kriegsgegner Deutschland zu setzen, heißt sein Haus von diesem Tag an Windsor und nicht mehr Sachsen-Coburg-Gotha.
    1945 Die Potsdamer Konferenz, an der die Regierungschefs von Großbritannien (Churchill), der USA (Truman) und der UdSSR (Stalin) teilnehmen, wird eröffnet.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!