Otto-Ernst Remer

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Offizier und Politiker; * 18. August 1912 in Neubrandenburg, † 1997

    Remer wurde als Kommandeur des Wachbataillons Berlin zu einer Schlüsselfigur für das Scheitern des Staatsstreiches vom 20. Juli 1944. Von Stadtkommandant Hase Remer mit der Verhaftung von Goebbels beauftragt, kam es zu einem Telefonat des jungen Majors Remer mit Hitler, der ihn sogleich zum Oberst beförderte. Remer übernahm daraufhin Hitlers Auftrag, die Verschwörer festzunehmen. Dies gelang ihm relativ leicht, da die Nachricht von Hitlers Überleben die Putschfront rasch abbröckeln ließ. Nach dem Krieg gehörte Remer zu den Mitbegründern der später verbotenen rechtsradikalen Sozialistischen Reichspartei (SRP) und machte bis in die 1990er Jahre als rechtsextremistischer Agitator von sich reden.

    KALENDERBLATT - 27. September

    1822 Jean-François Champollion legt das Ergebnis seiner Untersuchung des "Steins von Rosette" dar: Die ägyptischen Hieroglyphen sind keine Symbol- oder Bilderschrift, sondern eine phonetische Schrift.
    1825 Die erste Dampfeisenbahn befährt in England die Strecke zwischen Darlington und Stockton.
    1933 Der Königsberger Wehrkreispfarrer und Kirchenbeauftragte Hitlers, Ludwig Müller, wird zum evangelischen Reichsbischof gewählt. Damit wird auch die evangelische Kirche in Deutschland "gleichgeschaltet".



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!