Optik

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch-lateinisch)

    1. Lehre vom Licht als ein Teilgebiet der Physik. Die Optik behandelt nicht nur sichtbares Licht, sondern auch vom Auge nicht wahrnehmbare Strahlung, unter anderem infrarotes und ultraviolettes Licht und Röntgenstrahlen. Die Wellenoptik behandelt Phänomene, die auf die Wellennatur des Lichts zurückgehen (Interferenz, Polarisation, Beugung). In der Strahlenoptik geht man von linearen Strahlen aus und untersucht Brechung, Reflexion und Abbildung des Lichts. Die geometrische Optik untersucht Strahlen als geometrische Linien; die physikalische Optik untersucht die Wechselwirkungen von Licht und Materie bzw. Magnetfeldern, die Gesetzmäßigkeiten der Lichtausbreitung. Die Quantenoptik widmet sich Phänomenen, die mit der Teilchennatur des Lichts zusammenhängen.

    2. Linsensystem in optischen Geräten.

    3. optischer Eindruck; optische Wirkung; äußeres Erscheinungsbild.

    KALENDERBLATT - 14. April

    1774 Uraufführung der Tragödie "Götz von Berlichingen" von Johann Wolfgang von Goethe.
    1949 Im "Wilhelm-Straßen-Prozess" in Nürnberg werden ehemaligen hohen Politikern des NS-Regimes Friedensverbrechen vorgeworfen. Das amerikanische Militärgericht verurteilt 19 Angeklagte.
    1970 In der Raumkapsel der Apollo 13, die sich gerade auf dem Flug zum Mond befindet, kommt es zu einer Explosion des Sauerstofftanks. Dies führt zum Ausfall aller Versorgungssysteme. Mit der Mondlandefähre Aquarius retten sich die Astronauten auf die Erde.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!