Opera seria

    Aus WISSEN-digital.de

    (italienisch "ernste Oper"; französische Entsprechung: Grand Opéra)

    im 17. Jh. entstandener Opernstil (Neapolitanische Schule), dem ernsthafte Stoffe, bevorzugt aus der Antike oder der Mythologie, zu Grunde liegen. Wichtige Vertreter sind unter anderem A. Caldara, A. Vivaldi und A. Scarlatti. Das heitere Gegenstück zur Opera seria bildet die ebenfalls in Italien entstandene Opera buffa. Die Blütezeit der Opera seria dauerte von 1680 bis nach 1800 an.

    Siehe auch Oper.

    KALENDERBLATT - 26. August

    1789 Die Französische Nationalversammlung proklamiert eine Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte, die bis heute Grundlage demokratischer Verfassungen und des Völkerrechts sind.
    1848 Der Druck der Großmächte zwingt Schleswig zum Waffenstillstand von Malmö, obwohl es kurz vor einem Sieg über Dänemark stand, das sich Schleswig hatte einverleiben wollen.
    1936 Großbritannien und Ägypten unterzeichnen einen Bündnis- und Militärvertrag, in dem Ägypten die Souveränität zugebilligt wird.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!