Odoaker

    Aus WISSEN-digital.de

    westgermanischer Heerführer und Rugierfürst; * um 430 , † 15. März 493 in Ravenna

    alias: Odowakar;

    drang siegreich in Italien ein, wurde Führer der germanischen Söldnertruppen und forderte 475 ein Drittel allen italienischen Grundbesitzes. 476 von seinen Söldnern zum König von Italien ausgerufen, setzte Odoaker den letzten weströmischen Kaiser Romulus Augustulus ab und machte damit dem Weströmischen Reich (476) ein Ende; geriet durch großzügige Ansiedlung und Bevorzugung der Germanen in Interessenskonflikt mit den römischen Bürgern Italiens und zu Ostrom, verlor 489 gegen Theoderich die Schlacht bei Aquileja und wurde von ihm nach der Übergabe des drei Jahre lang belagerten Ravennas ("Rabenschlacht") 493 wahrscheinlich ermordet.

    KALENDERBLATT - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!