Oberpfalz

    Aus WISSEN-digital.de

    Regierungsbezirk in Bayern; 9690 km²; 1,01 Millionen Einwohner; Hauptstadt: Regensburg.

    Geschichte

    976 nach der Absetzung des Herzogs Heinrich des Zänkers von Bayern durch König Otto II. wurde der "Nordgau" Bayerns als eigene Mark abgetrennt und dem Grafen Berchtold von Schweinfurt übertragen; seit 1329 der Rheinpfalz angeschlossen und zur Unterscheidung Oberpfalz genannt; der nördliche Teil 1356 von Ruprecht I. (1353-1390) an Böhmen (Kaiser Karl IV.) als Gegenleistung für die erteilte Kurwürde abgetreten, bis 1401 böhmisch; die gesamte Oberpfalz seit 1623 bei Bayern.

    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!