Nixdorf Computer AG

    Aus WISSEN-digital.de

    Unternehmen im Bereich Computer- und Softwareherstellung (Großrechner, Minicomputer, PC in Zusammenarbeit mit Fujitsu) sowie Bereitstellung von Beratungs- und Trainingsprogrammen mit Sitz in Paderborn, gegründet 1952 von dem ehemaligen Siemens-Mitarbeiter Heinz Nixdorf (1925-1986).

    1990 durch die Siemens AG übernommen und mit deren EDV-Bereichen zur Siemens-Nixdorf-Informationssysteme AG (SNI) verschmolzen. 1997 entstand aus dem Zusammenschluss von Siemens Nixdorf SNI mit EDV-Dienstleistungen von Siemens der IT-Dienstleister Siemens Business Service (SBS). 1998 Ausgliederung der PC-Produktion. Im selben Jahr wurde die eigenständige Siemens Nixdorf Retail and Banking Systems GmbH gegründet (sie stellt Kassensysteme und Geldautomaten her), die 1999 von Kohlberg Kravis Roberts und Goldmann Sachs Capital Partners übernommen wurde. Sie präsentiert sich seit Anfang 2000 unter dem Namen Wincor Nixdorf GmbH & Co KG als eigenständiges Unternehmen.

    KALENDERBLATT - 7. März

    1080 Es kommt zum zweiten Kirchenbann gegen den deutschen König Heinrich IV. Doch diesmal tritt er nicht erneut den schmachvollen "Gang nach Canossa" an, sondern lässt den Papst Gregor VII. absetzen und durch einen genehmeren ersetzen.
    1936 Hitler lässt deutsche Truppen ins Rheinland marschieren.
    1957 Die israelischen Truppen räumen den Gaza-Streifen nach 125 Besatzungstagen und überlassen die Position den UNO-Soldaten.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!