Nicole Uphoff

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsche Dressurreiterin; * 25. Januar 1967 in Duisburg

    Die vierfache Olympiasiegerin im Dressurreiten zählt zu den erfolgreichsten Vertreterinnen ihrer Sportart. Schon als Kind widmete sich Nicole Uphoff den Pferden, seit 1976 dem Reitsport. 1980 kaufte ihr Vater Jürgen Uphoff den damals dreijährigen Wallach Rembrandt, das Pferd, mit dem seine Tochter zur weltbesten Dressurreiterin werden sollte.

    Spätestens seit dem Jahr 1988 sollten die Namen Uphoff und Rembrandt nicht nur den Pferdesportfans, sondern auch der breiten Masse ein Begriff sein. Bei den Olympischen Spielen gewann Uphoff sensationell Gold im Einzel und mit der Mannschaft und wurde damit jüngste Dressur-Olympiasiegerin aller Zeiten. Diesen Erfolg konnte sie vier Jahre später bei den Spielen in Barcelona wiederholen. Mit vier olympischen Goldmedaillen hält sie den Weltrekord im Dressurreiten. Die Dominanz von Uphoff/Rembrandt auf nationaler und internationaler Bühne wurde bei zahlreichen Meisterschaften mit Medaillenerfolgen gekrönt. Neben den olympischen Erfolgen gewann Uphoff viermal bei Europa- und dreimal bei Weltmeisterschaften. Nicole Uphoff verabschiedete sich im Herbst 1996 im Rahmen einer Abschiedstournee vom Turniersport.

    KALENDERBLATT - 31. Januar

    1850 Preußen gibt sich eine neue Verfassung.
    1956 Der saarländische Landtag fordert die Rückkehr des Saargebietes zur Bundesrepublik Deutschland.
    1959 Die schweizerischen Männer entscheiden in einer Volksabstimmung, dass die Frauen ihres Landes auch weiterhin ohne aktives und passives Wahlrecht bleiben sollen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!