Netzwerkadministrator

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Systemadministrator, Supervisor, Super-User, SysOp;

    Bezeichnung für den Systemverwalter in einem Netzwerk, der für Einrichtung, Verwaltung und Pflege dieses Netzwerks verantwortlich ist. Der Begriff fasst Sicherheitsaufgaben, die Einrichtung von Client-Rechnern und Servern, die Benutzerkontenverwaltung sowie die netzinterne Ressourcen-Planung zusammen. Weitere Aufgaben des Netzwerkadministrators sind die Datensicherung und eventuell noch die Wartung des Systems und Installation neuer Komponenten im Netzwerk.

    Der Netzwerkadministrator vergibt an die einzelnen Nutzer Benutzerrechte unterschiedlicher Sicherheitsstufungen. Der Administrator selbst besitzt uneingeschränkte Rechte im System.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Februar

    1500 In der Schlacht von Hemmingstedt besiegt die Bauernrepublik Dithmarschen das Ritterheer des Dänenkönigs Johann I.
    1885 Das Deutsche Reich übernimmt die Schirmherrschaft über Deutsch-Ostafrika.
    1904 Uraufführung der Oper "Madame Butterfly" von Giacomo Puccini.