Nereidenmonument

    Aus WISSEN-digital.de

    Grabmonument eines kleinasiatisch-lykischen Fürsten in Xanthos (Lykien); kleiner, periptaler Grabtempel ionischer Ordnung, der sich auf einem hohen, quaderförmigen Unterbau erhebt, aus mehreren Kalksteinblockschichten bestehend, von denen zwei skulptiert sind; wahrscheinlich das Werk eines ostgriechischen Künstlers gegen Ende des 5. Jh.s v.Chr. Es wurde durch ein Erdbeben fast völlig zerstört, 1838 von dem englischen Reisenden C. Fellows wieder entdeckt. 1842-44 erste Ausgrabungen, nach denen die meisten Skulpturen (Nereiden, Mädchenraubgruppen) und verschiedene Architekturfragmente nach London ins British Museum gebracht wurden.

    KALENDERBLATT - 16. August

    1717 Österreichs Prinz Eugen besiegt die Türken unter Pascha Mustafa in der Schlacht von Belgrad.
    1876 Uraufführung der Oper "Siegfried" von Richard Wagner.
    1924 Abschluss der Londoner Reparationskonferenz.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!