Nautilus (Tiere)

    Aus WISSEN-digital.de

    (Nautilus pompilius)

    auch: Perl- oder Schiffsboot;

    dieser urtümliche Kopffüßer lebt im Pazifik und im Indischen Ozean in mindestens 100 Metern tiefe am Meeresboden; er ist eine der wenigen überlebenden Arten einer vor ca. 500 Millionen Jahren die Meere beherrschenden Gattung von räuberischen Kopffüßern.

    Er besitzt im Gegensatz zu dem Tintenfisch und der Kranke vier Kiemen und etwa 90 saugnapflose kurze und klebrige Tentakel, die in zwei Reihen den Mund umkränzen. Seine schneckenförmig aufgewundene Schale ist inwendig mit Perlmutt ausgekleidet, rosa-weiß gefärbt und erreicht eine Größe von bis zu 30 Zentimetern; sie ist in mehrere Kammern unterteilt, die durch einen Sipho verbunden und mit Gas gefüllt sind. So kann der Nautilus seine Bewegungen regulieren, wenn er sich nachts auf die Jagd nach Garnelen und Algen begibt.

    Systematik

    Art aus der Familie der Nautilidae aus der Unterklasse der Vierkiemer (Tetrabranchiata) in der Klasse der Kopffüßer (Cephalopoda).

    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!