Naturvolk

    Aus WISSEN-digital.de

    in schwer zugängliche Gebiete zurückgedrängtes, direkt in und von der Natur lebende ethnische Gruppe. Naturvölker leben meist noch auf frühen Kulturstufen als Jäger, Fischer, Hirten oder Sammler, schließen sich häufig zu Stämmen, Clans und Sippen zusammen. Die Naturverehrung, der Glaube an magische Kräfte, der Totenkult sowie der Seelenglaube sind bei ihnen ausgeprägt. Zu den Naturvölkern zählen unter anderem die Pygmäen in Afrika und einige Stämme im Inneren Australiens. Durch die Gefährdung ihrer Lebensgrundlagen und den wachsenden kulturellen Einfluss der modernen Zivilisation nehmen Anzahl und Bevölkerungsmenge der Naturvölker stetig ab.

    KALENDERBLATT - 20. Juni

    1791 Der französische König Ludwig XVI. flieht aus Paris, nachdem alle Pläne, die Initiative wieder in die Hände zu bekommen, gescheitert sind.
    1948 Die alliierten Militärgouverneure verkünden die Währungsumstellung in den Westzonen. Als Startkapital wird 40 DM pro Kopf ausgegeben. Damit nimmt das Wirtschaftswunder seinen Anfang.
    1951 Iran verstaatlicht entgegen dem bitteren Widerstand Großbritanniens die Anglo-Iranian Oil Company.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!