Narkose

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch)

    Betäubung zur Aufhebung der Schmerzempfindung. Moderne Narkosen (Kombinationsnarkosen) kombinieren die Ausschaltung des Bewusstseins und der Schmerzempfindung mit einer erzwungenen Erschlaffung der Muskulatur. Dazu werden verschiedene Mittel mit unterschiedlicher und ganz spezieller Wirkung bei einem Minimum an Risiko für den Patienten und einem Maximum an Effekt eingesetzt. Die Durchführung erfolgt bei operativen Eingriffen durch den Anästhesisten, der die Narkotika entweder als Inhalation oder Injektion verabreicht.

    KALENDERBLATT - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!